Ein echter Kotzbrocken

An einer Haltestelle des ÖPNV. Höre im Hintergrund einen Typen auf widerliche Art husten. Klingt wie Hingekotze ohne das sich derjenige übergibt. Er steigert die Lautstärke und den Ekelfaktor. Denke mir, klingt verdächtig nach Verdrängungstaktik. Prompt sehe ich 2 junge Mädchen vor ihm Reißaus nehmen.

Mit seiner Hustenshow hat er sich erfolgreich Platz auf der Bank verschafft. Er schmeisst auf den einen Sitz sein Fastfood, auf den anderen lässt er sich nieder. Spürt meinen Blick auf sich ruhen. Da probiert er bei mir die gleiche Masche. Sie verfängt nicht,  weil ich seine Absicht durchschaut habe und er mir nicht imponieren kann. Statt eines unangenehm berührten Augenniederschlag, halte ich unbeeindruckt seinem Blick stand.  Schaue ihn so lange mit einem Hauch Angewidertseins an, bis er sich abwendet.

Meine Reaktion hat ihn wütend und wehrlos gemacht. Statt mir zu kontern schmeisst er zornig seinen Abfall vor sich auf den Platz. Welch ein Kotzbrocken! Wirkt wie die lebendig gewordene Karikatur des Typs ‚Männer sind Schweine‘. Nur fehlt bei ihm das Komische einer Karikatur und könnte eine Karrikatur ihn schwerlich überzeichnen.

Schade, dass die beiden jungen Frauen auf ihn reingefallen sind und sich von ihm verscheuchen ließen. Obwohl ich mir eingestehe: Auch ich habe nicht immer und überall soviel innere und äußere Kraft mich gegen solche miesen Kerle zu behaupten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s